AGH – Arbeitsgelegenheit für junge Erwachsene

Einführung/Ausgangssituation

Im KiEZ Ferienpark Feuerkuppe in Straußberg wird vom Sondershäuser Bildungsverein e.V. als Träger der Maßnahme eine Arbeitsgelegenheit (AGH) für langzeitarbeitslose junge Erwachsene angeboten. Die 10 Teilnehmer/innen werden durch das Jobcenter Kyffhäuserkreis vermittelt.

Durch die AGH wird versucht, den strukturell-demografischen Problemen in den neuen Bundesländern beziehungsweise fehlenden adäquate Arbeitsangebote entgegenzuwirken. Gleichzeitig wird danach gestrebt, eine nicht ausreichende Sozialisation nachzuholen.

Zielgruppe

Junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahre, die seit mindestens 12 Monaten arbeitslos sind,  die bisherigen Maßnahmen mit vielen Fehlzeiten durchgeführt oder selbst abgebrochen haben und sich im Rechtkreis SGB II befinden.

Zielsetzung

In der AGH wird danach gestrebt,

- die Teilnehmer an das Arbeitsleben heranzuführen
- die Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmer wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten
- eine feste Tagesstruktur herzustellen
- das Arbeits- und Sozialverhalten der Teilnehmer zu stärken
- bestehende individuelle Wettbewerbsnachteile auszugleichen

Erreicht werden diese Ziele durch spezifische pädagogisch-methodisch Ansätze:

- persönliche und soziale Stabilisierung
- Training sozialer und personaler Kompetenzen
- Prüfung von Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit
- die Möglichkeit, sich mit der eigenen Lebensgeschichte und der gegenwärtigen Situation auseinanderzusetzen
- das Angebot, sein Selbstkonzept (Selbstbild und Selbstgefühl) kennen zu lernen und zu verändern
- die Chance, persönliche und berufliche Ziele mittels einer Lebensplanung zu setzen

Projektverlauf/Phasen

Die AGH-Maßnahme verläuft in der Regel in einem zeitlichen Rahmen von 6 Monaten.

Der Ablauf gliedert sich in 4 Phasen, die aufeinander aufbauen:

1. Ankommen und Gruppenfindung
    Regeln und Strukturen werden entwickelt; soziale und persönliche Kompetenzen werden trainiert.
2. Gemeinschaftsprojekt
    es erfolgt die gemeinschaftliche Umsetzung handwerklicher und hauswirtschaftliche
    Tätigkeiten; Interessen und Potenziale werden gesucht
3. Projekte in Kleingruppen bzw. individuelle Projekte
    je nach gefundenen Interessen und Stärken absolvieren die Teilnehmer ein
    individuelles Projekt oder Praktikum
4. Auswertung und Abschluss/
    Überleitung in individuelle  Anschlussmaßnahmen bzw. Beschäftigungen mit
    möglicher Nachbetreuung in enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter

Arbeitsaufgaben

In der AGH wird die Möglichkeit angeboten, verschiedene handwerkliche Arbeitsaufgaben kennenzulernen und auszuprobieren, wie z. B. kleinere Renovierungsarbeiten, Malerarbeiten, Aufräumarbeiten und diverse Hausmeisteraufgaben. Es besteht auch eine Möglichkeit Hauswirtschaftliche Aufgaben, z. B. Küchendienst, zu machen. In der Gästeperiode des Ferienparks gibt es auch Möglichkeiten, sich mit spezifischen Ferienlagerarbeitsaufgaben auseinanderzusetzen.