PASST!

PASST! - Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 2015/2016 und 2016/2017 in der Gebietskörperschaft Kyffhäuserkreis

Wir setzen die Maßnahme "PASST! – Praxisnahe Berufsorientierung im Kyffhäuserkreis" in einem Trägerverbund der fünf Verbundpartner Sondershäuser Bildungsverein e.V., Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V., VHS Bildungswerk in Thüringen GmbH, Nestor Bildungsinstitut GmbH und Hochschule Nordhausen im Kyffhäuserkreis um. Der Trägerverbund bietet in den Schuljahren 2015/2016 und 2016/2017 an sieben Standorten ein Berufsfeldspektrum von 13 Berufsfeldern und Studienschwerpunkten an. Zielgruppe sind die Schülerinnen und Schüler der elf Regel- und Gemeinschaftsschulen, der vier Gymnasien und zwei Förderzentren des Landkreises.

Der Sondershäuser Bildungsverein e.V. setzt als Verbundpartner die Maßnahme im Zeitraum vom 1.9.2015 bis zum 31.07.2017 mit folgenden Schulen um:

Staatl. Regelschule Franzberg                                              

Staatl. Regelschule Ebeleben

Staatl. reg. Förderzentrum„J.H. Pestalozzi“

Herrmann- Danz- Straße 3

Hermann-Töppe-Straße 4

Talstraße 34

99706 Sondershausen

99713 Ebeleben

99706 Sondershausen

Maßnahmeorte sind die Ausbildungsstätten des Sondershäuser Bildungsverein e.V. in 99706 Sondershausen - Am Kalkhügel 16 und 11 sowie in der Heerstraße 22a - und in 99713 Holzsußra, Lindenstraße 12. An der Maßnahme nehmen im Schuljahr 2015/2016 insgesamt 234 Schülerinnen und Schüler der o.g. Schulen teil. Hierbei handelt es sich um 192 Schülerinnen und Schüler ohne Förderbedarf und 42 Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf, von denen fünf im gemeinsamen Unterricht lernen. Im Schuljahr 2016/2017 werden 246 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Hierbei handelt es sich um 200 Schülerinnen und Schüler ohne Förderbedarf und 46 Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf, von denen sieben im Gemeinsamen Unterricht lernen.

Die Schülerinnen und Schüler können aus insgesamt sieben verschiedenen Berufsfeldern wählen:

 

Schüler mit Förderbedarf

Schüler ohne Förderbedarf

Metalltechnik

Metalltechnik

Bautechnik

Bautechnik

Holztechnik

Holztechnik

Lager / Logistik / Verkauf

Lager / Logistik

Gesundheit / Pflege

Gesundheit / Pflege

Wirtschaft / Verwaltung / Bürotechnik

 

Gesunde Ernährung / Hauswirtschaft / Gastronomie

 

Durch die Breite des Berufsfeldspektrums erreichen wir PASSgenauigkeit für alle Anspruchsgruppen. Wir entsprechen den Bedarfsentwicklungen auf dem Arbeitsmarkt des Landes Thüringen in den Bereichen Technik und Gesundheits- und Sozialpflege zum einen sowie bezogen auf den Kyffhäuserkreis dem Bedarf der zumeist handwerklich- oder produktionsorientierten KMU.

PASSgenauigkeit erreichen wir darüber hinaus durch die zielgruppenspezifische Umsetzung, indem wir den Schülerinnen und Schülern entsprechend ihrer schulischen und persönlichen Voraussetzungen Praxiserfahrungen in Form von Berufsfelderkundungen und Berufsfelderprobungen innerhalb des Berufsfeldspektrums anbieten (gemäß der Thüringer Landesstrategie zur praxisnahen Berufsorientierung). Hierbei werden in den Klassen 8 und 9 auch regionale Unternehmen einbezogen.

Die Maßnahme verfolgt folgende Ziele:

-          Verbesserung der Berufswahlkompetenz

-          Vorbereitung der Berufs- bzw. Studienwahlentscheidung

-          Vorbereitung ziel- und passgenauer Übergänge in ein betriebliches Praktikum und in der Folge von der Schule in eine Berufsausbildung bzw. ein Studium

-          Vermeidung von späteren Ausbildungs- und Studienabbrüchen

-          Unterstützung des Bewerbungsprozesses

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler schließen die praxisnahe Berufsorientierung mit einem Zertifikat ab.